Trailer — TERRA INCOGNITA, Rotes Velo Kompanie





ROTES VELO lädt Sie ein, auf eine Odyssee durch Raum und Zeit, als noch fantastischen Kreaturen den Kartographen dienten, unerforschte Gebiete darzustellen. "Hic sunt dracones“, ist die Inschrift, die ursprünglich auf mittelalterlichen Karten verwendet wurde, um unerforschte Gebiete zu bezeichnen. Drachen, Seeschlangen oder andere Biester dienten den Kartographen um gefürchtete Mythen auf ihren Karten an die Peripherie zu drängen. Im Gegensatz zu den mittelalterlichen Kartographen haben wir heute eine zynischere Herangehensweise an das Unbekannte: Je mehr wir wissen und verstehen, desto weniger Platz lassen wir in unseren Karten für die Fantasie und die Wunder unserer Welt. In TERRA INCOGNITA verlässt eine Heldenfigur ihren vertrauten Geburtsort und folgt einem orakelhaften Traum in die weite, unbekannte Welt. Auf der Suche nach Liebe, Tod und dem Sinn des Lebens weisen fantastische Kreaturen und mythische Wesen ihr den Weg. Dieses Stück ist eine poetische Odyssee und beginnt als „Rückreise“, als Gegenmittel, welche unsere Karten wieder mit Drachen, Seeschlangen und fantastischen Kreaturen zu bevölkern weiss.