Trailer — SHE / HE / WE Tanzstücke von Alba Castillo, Giovanni Insaudo und Muhammed Kaltuk


«Männliche und weibliche Rollen sind nicht biologisch festgelegt, sondern sozial konstruiert.» – Judith Butler Der Tanzabend SHE/HE/WE präsentiert drei ganz unterschiedliche Zugriffe junger preisgekrönter Choreograf*innen auf die Frage nach Geschlechterrollen und -bildern – von der isolierten Betrachtung des Frau- bzw. Mann-Seins bis hin zum gemeinsamen Zusammenspiel. Während die Kreation The Time We Were von Alba Castillo dem Geheimnis zwischenmenschlicher Beziehungen nachspürt, spielt Giovanni Insaudos Stück Ibla mit der Idealisierung von Weiblichkeit. Muhammed Kaltuk wiederum dekonstruiert in seiner Choreografie Man Up, die zeitgenössischen Tanz mit Hip-Hop verbindet, seit Jahrhunderten implementierte Männlichkeitsideale.