Ja sagen zum bin ich geworden sein

Tanzstück von Nelly Bütikofer & Karin Minger

Die beiden Tänzerinnen Nelly Bütikofer und Karin Minger stellen ihre eigene Interpretation des musikalischen Themas der Eroica-Variationen op. 35 von Ludwig van Beethoven vor. Gespielt wird es von der Pianistin Stefi Spinas.

Zusammen mit Beethovens Musik treten sie in einen tänzerischen Dialog, wetteifern, spielen, behaupten. Im Laufe des Abends nehmen sie mehr und mehr Elemente ihrer Partnerin auf, lassen sich beeinflussen. Ihr Tanzen verändert sich. Etwas Neues, etwas Drittes entsteht.

Sie lassen sich von Beethovens Fähigkeit, aus einer einfachen Melodie ein virtuoses, facettenreiches Kunstwerk entstehen zu lassen, befeuern. Die Lust am Verändern, am Zerlegen und immer wieder neu und anders zusammenzusetzen, treibt sie weiter und tiefer in einen tänzerischen Kosmos hinein.