Big Bird

Tanzstück von Panorama Dancetheater



Es ist warm und weich hier. Ich schliesse meine Augen. Von weit entfernt höre ich Kinderlachen. Ich kann nicht anders, als zu lächeln. Hier bleibe ich. Hier ist es schön... Wenn nur nicht dieses unangenehme Geräusch wäre. Zuerst bin ich nicht sicher, ob nur ich es bin, die es hört. Es wird immer lauter und schriller. Mich fröstelt es. Der Untergrund, der mich gerade noch getragen hat, ist plötzlich hart und kalt. Bilde ich mir das nur ein, oder ist der Raum kleiner, die Luft stickiger geworden? Das Geräusch ist zu einem grellen Geschrei angeschwollen, ich halte es nicht mehr aus, öffne die Augen und - falle...

Die Wohlfühlblase, in der wir seit vielen Jahren leben, hat Risse bekommen, implodiert. Stecken wir jetzt den Kopf in den Sand, schauen weg und weichen aus? Oder stellen wir uns den Herausforderungen?

Die Tanzperformance BIG BIRD sucht nach den Abgründen unter der Oberfläche, die uns einzulullen droht, und stellt sich dem Schrecken. Vier Tänzer testen Extreme aus und fragen nach, um Balance zu finden in einer Welt, die aus den Fugen geraten ist. Ein physischer, bilderreicher Tanzabend, der alles auf eine Karte setzt und intuitives Wissen der Körper nutzt, wo gewöhnliche Klugheit versagt und es uns die Sprache verschlägt.